Aussage zur Chinas Tibet-Kulturwoche

"Als große Bewunderer der tibetischen Kultur freue mich, dass im 35 Jahr der diplomatischen Beziehungen zwischen der Republik Österreich und der Volksrepublik "Chinas Tibet-Kulturwoche" in Wien stattfinden.

Die Achtung vor anderen Traditionen, Kulturen und Religionen ist die Grundlage für den respektvollen Umgang zwischen den Völkern und die Voraussetzung für stabilen Frieden in und zwischen den Ländern dieser Welt. Ich hoffe, dass viele Österreicherinnen und Österreicher die Angebote der "Chinas Tibet-Kulturwoche" wahrnehmen um Tibet, das einem besondere Demut vor der Schöpfung abverlangt, besser kennen zu lernen. So hoffe ich auch, dass die "Chinas Tibet-Kulturwoche" die in Österreich lebenden Tibeterinnen und Tibeter Stolz auf ihre Heimat erfüllt.

Ich möchte bei dieser Gelegenheit dem chinesischen Volk zur großrtigen Leistung der Erbauung der neuen Tibetbahn gratulieren und meine dringende Hoffnung zum Ausdruck bringen, dass Tibet seine einzigartige Kultur und Tradition acuh nach der verkehrstechnischen Erschließung beibehalten wird."

Uni.-Prof. Dr. Andreas Khol
President des Nationalrates der Republik Österreich
Wien, August 2006-09-05

[Die Rechtschreib- und Grammatikfehler stehen hier so wie im Original!]

 
© Save Tibet 2004 - 2005 | Home | Kontakt