Kochen für Tibet

Am 27. und 28. Mai 2006 organisierte der Club 15, eine katholische Jugendorganisa-tion in Steinakirchen/Forst (NÖ) einen Tibet-Nachmittag. Die Jugendlichen haben die Tibet-Interessierten mit selbstgemachten tibetischen Köstlichkeiten verwöhnt.

Zur Einführung wurde der Film „Flucht über den Himalaja“ gezeigt, und danach stand ein kurzer Vortrag über die derzeitige Situation in Tibet, kulturelle Hintergründe und die Lage der Exiltibeter auf dem Programm. Im Anschluss konnten die Besucher an den Informationstafeln nachlesen, am Save Tibet-Stand stöbern oder selbst bemalte Mani-Steine der Jugendlichen kaufen.

So war es ein schöner Nachmittag, bei dem auch eine stolze Summe als Beitrag für das neue Home Austria in Ladakh (siehe Seite 27) gesammelt wurde.

Unser Dank geht deswegen an die Jugendlichen, die mit ihrem Engagement so viel beigetragen haben.



                             

 
© Save Tibet 2004 - 2005 | Home | Kontakt