Bernhard Gramlich | AG Theoretische Informatik und Logik | Fakultät für Informatik | TU Wien


185.225 (English version)
AK der Theoretischen Informatik 2 / Selected Topics of Theoretical Comuter Science 2, VU 2.0, SS 2006
Thema: Regelbasierte Computationale Logik


Lehrveranstaltungsleiter: Bernhard Gramlich, gramlich@logic.at

Diese Lehrveranstaltung ist Teil des Wahlfachs "AI und theoretische Informatik" im Diplomstudium Informatik sowie eine Wahllehrveranstaltung in den Magisterstudien "Computational Intelligence" sowie "Software Engineering & Internet Computing".

Wenn Sie Interesse an dieser Lehrveranstaltung haben, so können Sie mir bereits jetzt Ihre E-Mail Adresse mitteilen, damit ich Sie unverbindlich auf dem Laufenden halten kann (gramlich@logic.at).


Aktuelles


Termine


Inhalt der Lehrveranstaltung

In der Lehrveranstaltung werden ausgewählte Kapitel aus der Regelbasierten Computationalen Logik, genauer aus dem Gebiet Gleichungslogik/Termersetzungsysteme, behandelt werden, die sowohl theoretisch als auch für die praktische Anwendung eine große Bedeutung haben.

Vorausgesetzt werden elementare Grundkenntnisse aus der Theoretischen Informatik, speziell syntaktische Unifikation. Ansonsten sind Grundkenntnisse aus den Lehrveranstaltungen Termersetzungssysteme und Unifikationstheorie als Vorwissen hilfreich und wüschenswert (aber nicht unbedingt notwendig).

Die Lehrveranstaltung eignet sich insbesondere als Vertiefungsveranstaltung für all diejenigen, die bereits an der LVA Termersetzungssysteme teilgenommen haben!


Vorlesungsunterlagen

Kopien der Vorlesungsfolien sowie entsprechende Artikel (Original-Literatur) werden zur Verfügung gestellt.


Beurteilung

Wird rechtzeitig bekanntgegeben.


Bernhard Gramlich | AG Theoretische Informatik und Logik | Fakultät für Informatik | TU Wien
Last modified: Tue Mar 21 17:47:58 CET 2006
Valid HTML 4.01! Viewable With Any Browser Bernhard Gramlich