3.0/2.0 SE Grundlagen methodischen Arbeitens – Kryptographie im Internet (185.290)

Lehrveranstaltungsleiter: Gernot Salzer

Dieses Seminar ist eine Pflichtlehrveranstaltung in den Bachelorstudien der Informatik und Wirtschaftsinformatik im 1.Semester. Es wird auch – zu anderen Themen – von zahlreichen anderen Personen der Fakultät Informatik angeboten.


Aktuelles


Inhalt und Ziel

Ziel des Seminars ist es, einerseits einen Überblick über das Thema zu vermitteln, andererseits eine Einführung in den Wissenschaftsbegriff und -betrieb, in die Planung und Realisierung von wissenschaftlichen Projekten sowie in wissenschaftliches Arbeiten (Literaturrecherche, Präsentationstechniken, Methodenwahl, Konventionen) zu geben.

Kryptographie im Internet

Das Internet wird für sensible und vertrauliche Transaktionen wie E-mail und Bankgeschäfte benutzt. Damit einher geht der Bedarf nach sicherer Authentifizierung und abhörsicherer Übertragung. Im Rahmen des Seminars werden gängige Methoden zur Verschlüsselung und Authentifizierung besprochen. Das Spektrum reicht von den mathematischen Grundlagen über Protokolle bis hin zu konkreten Implementierungen.

Themenvorschläge


Durchführung

Im Rahmen des Seminars sind folgende Leistungen zu erbringen.

  1. Recherche: Der Seminararbeit und dem Vortrag sollen mindestens vier Quellen zugrunde liegen. Als Ausgangspunkt erhalten Sie von mir einen Artikel zum Thema, in der Regel einen Artikel aus den Zeitschriften c't oder iX oder ein Kapitel aus einem der unten angeführten Bücher. Die anderen Quellen sind durch Recherche in Bibliotheken und Internet zu finden (siehe Linksammlung unten).

  2. Quellensammlung, Stichworte: Schicken Sie eine Liste der Unterlagen und Quellen, die Sie zu Ihrem Thema gefunden haben, sowie eine Skizze Ihres Artikels in Stichworten (normaler Text, 1-2 Absätze) bis 31.10.2010 per Email an salzer@logic.at.

  3. Seminararbeit: Die gesammelten Unterlagen sind in einer 8-10 seitigen Seminararbeit in englischer oder deutscher Sprache zusammenzufassen. Als Textsystem ist LaTeX zu verwenden. Der LaTeX-Quelltext der Seminararbeit ist bis 21.11.2010 per Email an salzer@logic.at abzugeben. Der Quelltext wird zusammen mit einer PDF-Version ins Netz gestellt.

    Hinweise zur Installation und Verwendung von TeX finden Sie unten.

  4. Vortrag: In einem 15 minütigen Vortrag wird das gewählte Thema mit Hilfe von Overheadfolien oder Beamer präsentiert. Falls Sie auch für die Präsentation LaTeX verwenden, empfehle ich das Paket beamer.

  5. Refereeing: Jede TeilnehmerIn erhält drei Seminararbeiten anderer TeilnehmerInnen zugeteilt, die zu lesen und anonym hinsichtlich der Verständlichkeit und der Präsentation zu beurteilen sind.

  6. Anwesenheit: Grundsätzlich besteht bei den Seminarterminen Anwesenheitspflicht.

Bei Fragen oder Problemen, etwa mit der Installation oder Verwendung von TeX, können Sie mir eine Email (salzer@logic.at) senden oder nach Vereinbarung persönlich vorbei kommen.


Seminartermine


Literaturempfehlungen & Links

Folien

Bücher

Suche in Bibliotheken und Datenbanken

Suche im Internet

Aufbau wissenschaftlicher Arbeiten

Vortragsgestaltung

LaTeX: Installation

Für SeminarteilnehmerInnen: senden Sie mir bei Installationsproblemen eine Email, salzer@logic.at, vielleicht weiß ich Rat. Weiters können Sie Ihre KollegInnen im Informatik-Forum fragen.

LaTeX: Verwendung

Für SeminarteilnehmerInnen: senden Sie mir bei (La)TeX-Fragen eine Email, salzer@logic.at, vielleicht weiß ich Rat. Weiters können Sie Ihre KollegInnen im Informatik-Forum fragen.


salzer@logic.at
Valid XHTML 1.1! Viewable With Any Browser